fbpx

Die Geschichte der Richli AG

Bereits seit 75 Jahren und mittlerweile in der 3. Generation sind wir als Familienunternehmen stets erfolgreich unterwegs. 1947 starteten wir mit dem Teppichgeschäft und erweiterten kontinuierlich unsere handwerklichen Kompetenzen.

Schauen Sie mit uns zurück und lernen Sie unsere wichtigsten Meilensteine kennen.

Paula Richli beginnt mit dem Verkauf von Teppichen

Bezug eines Ladenlokals an der Gerliswilstrasse. Eintritt von Ehemann Franz Richli.

Erweiterung des Sortiments mit Orientteppichen und Vorhängen

Eintritt Bruno Richli, 2. Generation

Todesfall von Franz Richli, Eintritt von Werner Richli, 2. Generation
Gründung Richli AG

Bezug des neuen Firmengebäudes an der Neuenkirchstrasse 18a, 6020 Emmenbrücke.

Erweiterung des Sortiments mit Parkettbelägen

Ausverkauf aller Orientteppiche

Eintritt Tobias Richli, 3. Generation, Gründung der Plattenabteilung

Austritt Bruno Richli und Aktienverkauf an Werner Richli

Tobias Richli übernimmt die Richli AG in 3. Generation als Alleinaktionär

Grossbrand im Lager im Staldenhof 15, Luzern
Bezug von provisorischem Lager an der Zollhausstrasse 2, Luzern

Zukunftsgerichtete Restrukturierung der Richli AG
Installation Geschäftsleiter, Verkaufsleitung und Abteilungsleitern

Austritt Werner Richli

Kauf und Bezug des neuen Betriebsgebäudes an der Neuenkirchstrasse 20b.
Büro, Verkauf und Produktion sind wieder vereint.

Die digitale Transformation hält auch bei der Richli AG Einzug.
Im ersten Semester  2020 wird ein neues ERP eingeführt.