Pflege geöltes Parkett

Allgemeine Pflegeanleitung für geölte Parkettböden

Die Ölbehandlung von Parkettböden ergibt eine imprägnierende und teilweise je nach Hersteller eine filmbildende Oberfläche, die das Parkettholz vor Abnutzung und Verschmutzung schützen soll. Die Ölschicht unterliegt je nach Beanspruchung einer mehr oder weniger starken Abnutzung.

Raumklima

Das ideale Raumklima für geölte Parkettböden ist eine relative Luftfeuchtigkeit zwischen 40% bis 60% bei einer Temperatur von ca. 20 – 22 Grad Celsius. 

Neu geölte Böden

In den ersten zwei Wochen nach der Verlegung sollte das Parkett nur trocken gereinigt werden. Die volle Belastung ist frühesten nach ca. 14 Tagen gegeben. Vor dieser Zeit sollten keine Teppiche verlegt oder Möbel verschoben werden. Wir empfehlen, dass der geölte Parkettboden nach einem bis zwei Jahren durch einen Fachmann begutachtet und allenfalls grundgereinigt und frisch geölt wird.

Allgemeine Hinweise

  • Filzgleiter unter Möbelfüssen schützen das Parkett vor Kratzer oder Mattstellen.
  • Schmutzschleusen oder Fussmatten im Eingangsbereich verhindern, dass Sand und Schmutz auf das Parkett gelangen.
  • Sand und Steine sollten sofort vom Parkett entfernt werden.
  • Ausgeschüttete Flüssigkeiten müssen sofort vom Parkett aufgenommen werden. Damit werden Schäden, wie zum Beispiel Holzquellungen, vermieden.
  • Das Parkett sollte nicht mit Stöckelschuhen betreten werden.
  • Pflanzentöpfe sollten nie direkt auf das Parkett gestellt werden. Eine Unterlage oder Übertöpfe sind empfehlenswert. Der Einsatz von Übertöpfen aus Ton ist zu vermeiden.
  • Wir raten vom Einsatz von scheuernden oder ammoniakhaltigen Reinigungsprodukten sowie Dampfreiniger und Reinigungsautomaten dringend ab.
  • Gummirollen können durch die sogenannten Weichmacherwanderung Flecken auf dem Parkett erzeugen.

Unterhaltspflege

Wie bei jeder anderen Fussbodenoberfläche braucht es eine regelmässige und angemessene Pflege. Wir empfehlen, dass der Boden durch Staubsaugen und regelmässigem Aufnehmen mit Zugabe eines Pflegemittels gereinigt wird. Das Pflegemittel ist nach Reinigungsanleitung des Parkettherstellers einzusetzen.

Die Pflegeanleitung gilt als Empfehlung. Es können daraus keinerlei Gewährleistungs- und Haftansprüche abgeleitet werden.